Pool spielregeln

pool spielregeln

Eine verständliche Zusammenfassung der weltweit gültigen Billard- Regeln für das 8-Ball. Obwohl es beim Pool Billard natürlich auch fest verbindliche Regeln gibt, so gibt es dennoch zahlreiche Regionale Unterschiede in deren Anwendung. Das wohl geläufigste aller Spiele wird mit 15 nummerierten Kugeln und der Weißen gespielt. Ein Spieler hat die Vollfarbigen, Kugel , der andere die.

Pool spielregeln Video

Yago Pool ® - Fingerbillard - Spielregeln Deutsch Die tipico bets grünen Kugeln 6 und 14 gelten als "Joker" und dürfen von jeden Spieler jederzeit versenkt werden um weiterspielen zu können. Jumps, die durch Anspielen des Spielballs unterhalb ihres Äquators erzielt online training kostenlos, sind nicht regelkonform. MO - MI Ziel des Spieles ist es jeweils nur die gegnerischen Kugeln zu versenken. Für jede regelgerecht gelochte Kugel gibt es — entsprechend ihrer Nummer — Punkte. Billard — Übersicht zu Wikipedia-Inhalten zum Thema Billard. Pool Billard ist kein Glücksspiel. Das Versenken einer oder mehrerer Kugeln bei der Eröffnung bedeutet nur, dass der eröffnende Spieler zunächst weiterspielen darf. Versenkt ein Spieler eine eigene oder gar keine Kugel, ist der nächste Spieler an der Reihe. Acht in der Mitte, der Rest ist egal s. Ein Ass oder ein Ausschuss oder international aus dem Englischen: Farbige Bälle die vom Tisch springen. Billardvariante Poolbillard Präzisionssportart Geschicklichkeitsspiel. Hat ein Spieler keine eigenen Kugeln mehr am Tisch, dann scheidet dieser als Verlierer aus und die beiden übrigen Spieler spielen weiter. Beim Spiel auf die Acht wird oft für jeden Spieler eine Tasche festgelegt , in die er die Acht spielen muss - egal, wie viele Spielzüge dafür nötig sind. Ein Spieler kann maximal 14 Kugeln versenken. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Übliche Varianten können dabei verschiedenste Änderungen der Turnierregeln beinhalten, wie zum Beispiel. So wird ein frühes Versenken aller eigenen Kugeln schneller mit dem Sieg belohnt. Der Spieler kann den Spielball beliebig auf dem GANZEN Tisch setzen. Es war also sinnvoll ein Spiel ordentlich in die Länge zu ziehen.

Pool spielregeln - hoch der

Zur Ausführung von Jumpshots gibt es spezielle Jump-Queues. Bei einem Stun Shot trifft der Spielball nicht genau die Mitte des Objektballes und bewegt sich danach parallel zur Tangente , die durch den Kontaktpunkt von Spielball und Objektball verläuft Stoppball- oder Kiss-Shot-Tangente. Es wird oft bei Turnieren gespielt, weil es ein recht schnelles und spektakuläres Spiel ist. Ein Spieler hat die Vollfarbigen, Kugel , der andere die gestreiften Kugeln Er muss aber für den nächsten Stoss Ball und Tasche ansagen. Wer zuerst die 9 versenkt, gewinnt die Partie. Bis zur Mitte des Dies erreicht der Spieler, indem er den Spielball soweit unterhalb seiner Mitte anspielt, dass im Moment des Auftreffens die Gleitreibung die Rotation des Spielballs aufhebt. Ist dies geschehen, wird das Spiel fortgesetzt. April um Dies ist nicht nur für Profis, sondern auch für weniger gute Spieler sinnvoll:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.